holzbiene - Gartensiedlung Giesensdorf eG.

Gartensiedlung Giesensdorf eG.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Schwarze Holzbiene oder der Untermieter im alt Holz


Seit dem Frühjahr hat sich in unserem Garten ein Untermieter in einem alten Holzstapel eingenistet. Wir wunderten uns über riesige kreisrunde Löcher im alten Holz, legten uns auf die Lauer und siehe da, eine riesige schwarze Biene.

Ein Nachschlagen bei Wikipedia besagte, daß sie völlig harmlos ist und normalerweise aus den Mittelmeerländern stammt.
Die schwarze Holzbiene hat eine beachtliche Größe von ca. 2 cm und ihr Körper und die Flügel schimmern blauschwarz in der Sonne.
Sie bohrt in dem alten Holz ihre Brutröhren, legt Ihre Eier ab und verschließt den Gang mit einem Brei aus Blütenstaub und Speichel. Bei dem lauten dumpfen Brummen wird einem doch schon etwas komisch.
Die Videoaufnahme wurde mit Zeitlupe aufgenommen (180 Bilder in der Sekunde).

J.Kaiser
( C ) Jürgen Kaiser jkinfo@t-online.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü